Sonntag, 19. Februar 2012

Amselgesang! Da ist er wieder, hab ihn so vermisst!

In den letzten Tagen dachte ich schon manchmal: "Moment, pssst, war da nicht...." Hm, entweder ich habe mich getäuscht, oder es ist vorbei gewesen, bis ich das Fenster offen hatte. Gestern um 18 Uhr war ich mir so sicher, dass ich alles im Arbeitszimmer stehen und liegen ließ, Herrn Käf mit aller Entschiedenheit nach gefühlten 39274 Stunden von seinem neuen Handy wegscheuchte und ihn sowie mich selbst vor die Tür stellte.


Ja, eine Amsel trälltert ihr Abendlied! Ungefähr so wie diese hier!

Kommentare:

  1. So, jetzt will ich mich endlich mal für Dein Statement bedanken. Das tat nämlich richtig, richtig gut.
    Klar, nachdem ich an diesem Tag zweimal, und zwar von eigentlich ziemlich fremden Leuten (also keine direkten Freunde) "ermahnt" wurde, das Kinderkriegen jetzt aber mal einzustellen. Der Wortlaut war natürlich anders. Aber nicht weniger frech!
    Da waren Deine Worte wie Balsam auf meiner Seele.
    Ich fand vorallem Deinen Oma in memoriam Post so Klasse. Deine Oma hat auf dem Bild die gleichen Augen wie meine hatte. Und deshalb habe ich den Post auch angeklickt.
    Das ist so liebevoll was Du da schreibst!
    So wunder wunderschön!
    Ich würd dir glatt meine Kinder die nächsten Ferien mal ne Woche vorbeischicken, obwohl ich die nicht wirklich gerne hergebe.
    Also, ich denke wir sollten uns mal nicht aus den Augen verlieren. Ich freue mich auf jeden Fall wieder von dir zu lesen (Muss ja dein Zuhause hier noch ein bisschen durchforsten, da gibt es bestimmt noch einiges zu entdecken!)
    Ein Amselchen kommt gerade auch jeden Tag zu uns in Garten. Die Kleinste ist dann immer hin und weg. Ob er singt weiss ich aber nicht genau, dazu ist es bei uns einfach zu laut...
    Ganz liebe Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Wolke! Ein Maiglückchen und eine Wolke, die müssen sich ja verstehen (-;

    Was meinst du was hier letzen Sommer los war in unserem Garten. Time-Sharing-Kinder, Gast-KInder, geliehene Kinder und ein paar aus dem Dorf... nur leider keine eigenen. Da hättest du deine sicherlich auch gern noch dazustellen können. Wenn du wüsstest, was ich beruflich mache, dann würdest du jetzt lachen.

    Ich muss noch ein wenig arbeiten und wünsche die und deiner Rasselbande einen guten Wochenstart!

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt bin ich aber neugierig...verräts du´s?
    Dir auch eine gute Woche!
    Alles Liebe
    Wolke

    AntwortenLöschen
  4. 1. Kauffrau - und nu kommt's: 2. Erzieherin und 3. Erziehungswissenschaftlerin... ohne eigene Knirpse

    AntwortenLöschen