Freitag, 24. Juni 2011

Spontaner Familienzuwachs: Lotta und Hildchen

Gestatten: das sind Lotta und Hildchen. Zwei junge Zwerghühner, die die erste Nacht ohne Glucke in unserer Badewanne verbrachten...
 ... das haben die beiden Mädels toll gemacht! Herr Käf hat nach 8 Jahren nebenberuflichem Studium seine letzte Prüfung absolviert und nun ist er auch noch Arzt. Gratulation! Wir haben gelitten in der letzten Zeit und nun soll sich alles ändern. Also dann los! So gab es zum Examen von mir zwei Hühner. Die wollte er immer haben und unter meiner Regie bekommen sie das beste Zuhause, das wir schaffen können, denn schließlich muss ich halten was ich offenbar durch Vortaten verspreche, da eine Bekannte beim Hühnerkauf sagte: "Besser als bei ihr kann es einem Tier nicht gehen". Herr Käf war zunächst sprachlos, als er - nachdem er sich Augen und Ohren zuhaltend ins Bad führen lassend - der Mitbewohner ansichtig wurde. Ist ja auch so eine Sache, nachdem ich eine Woche abwesend war, kehrte  ich prompt mit zwei Mädels im Schlepptau heim. Zwar grundsätzlich abgestimmt, aber doch überraschend. Erst war ich nicht sicher, aber dann merkte ich: ER FREUT SICH! Prima (-:

Wie es am nächsten Morgen weiter ging? Fortseztung folgt! Doch dieses sei vorweg genommen:
Echte Opfer wurden gebracht! Nicht nur körperlich, wie man an meinem blaugehauenen Finger sieht. Auch der Katerkatz musste sich zusammenreißen und die Haushaltskasse alles geben.

Kommentare:

  1. Hallo Frl. Maiglückchen ;-),

    vielen Dank für`s Daumendrücken, es hat mir ungemein geholfen! :-)

    Lotta und Hildchen sind ja ein paar Süße... auf diese Art Familienzuwachs wäre ich ja im Leben nicht gekommen! :-) Aber eine schöne Idee...

    Bin schon gespannt auf die nächsten Storys aus dem Hause Maiglückchen!

    Liebe Grüße

    Binele

    PS: Wie geht es deinem Finger? Ist er schon lila? Wie gut, dass jetzt ein Arzt im Hause ist! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist mal ein Geschenk das man nicht alle Tage bekommt... bin mal auf die Fortsetzung gespannt, also das Hühnerhaus und so... Und hat dich dein Arzt deines Vertrauens versorgt? Wie sieht dein Finger jetzt aus?

    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Ach ihr zwei Lieben!

    Bin mit einer Blutblase davon gekommen. Derzeit behandeln wir den zerbissenen Kater, der hat's nötiger. Inzwischen sind die beiden Mädels handzahm und einfach nur klasse. Wenn ich wüsste wie man es macht, dann hätte ich hier mal ein Video eingestellt. Hildchen nickerte eben auf meiner Schulter und mittem im Geschmuse machte sie "PICK" und hatte mein Nasenpiercing im Schnabel. Nachdem schon die Perlohringe immer wieder bezupft wurden, wartete ich darauf nur noch. Hildchen hat aber fein "AUS" gegeben und nun bin ich wieder geschmpckt und muss nicht mit Hühnermagenverstimmung rechnen. Die Bauetappen der vergangenen Tage stelle ich ab morgen ein, jetzt muss ich mein Seminar weiter vorbereiten.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie obercool! Wenn ich mal groß bin möchte ich auch Hühner haben, aber leider fällt den Zwergen im allgemeinen das Großwerden schwer :)
    Total klasse! Viel Spaß beim Stallbauen!!
    Lg Knutselzwerg

    AntwortenLöschen
  5. Wie genial! Ich glaube ich wäre bei einem solchen Geschenk nicht wirklich gut angekommen *kicher* Die zwei sind wirklich herzallerliebst! Bin schon auf weitere Geschichten und Fotos gespannt!
    Liebe Grüße, Fredda

    AntwortenLöschen