Donnerstag, 26. Mai 2011

5-Minuten-Nudelsauce mit Thunfisch und Mais gefällig?

So, die Zutaten sind im Grunde hier bei meinen Blätterteigtaschen fast schon mal so aufgetaucht. Selbige habe ich nämlich kürzlich gemacht, ordentlich viel Füllung übrig behalten und mit Nachwürzung, Sahne/Milch und Parmesan eine Soße draus gemacht, die die Bitte um häufigere Speiseplananwesenheit nach sich zog.

Also, hier nun die Sache als Saucenrezept:

1 Dose Mais
1 Paket Frischkäse
geriebener Meerrettich nach Geschmack
Salz
Peffer
1 Becher Sahne oder Milch
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
fein gehacktes Zwiebelgün, oder auch Zwiebel
frische Kräuter je nach Geschmack


erhitzen, auf Spaghetti oder sonstige Nudeln geben und
geriebenen Parmesan für obendrauf


Kommentare:

  1. Klingt sehr gut , ich mag nur keine Maiskörner . Verarbeite Thunfischsoße mit Joghurt und Zitronensaft dazu frisch gemahlenen Pfeffer und Petersilie. Schmeckt auch ganz gut .
    Wünsche dir einen schönen Abend . LG , Christine

    AntwortenLöschen
  2. Lecker, lecker... Thunfisch liebe ich, Nudeln auch, eigentlich alle Zutaten, also los...

    Schade dass du uns nicht dein fertiges Gericht zeigst... beim nächten Mal...

    Ganz liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Klingt einfach, schnell aber doch raffiniert. Mit Meerrettich habe ich noch nie eine Spaghettisoße verfeinert.
    Dann weiß ich ja schon was es am Wochenende geben wird:-))
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Heute habe ich sie schon ausprobiert. Bei uns waren alle begeistert. Danke für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  5. @Manuela: Das freut mich! Du bekommst übrigens Post von mir (-:

    AntwortenLöschen