Dienstag, 5. April 2011

Zutatenbord in neuem Glanz

Hier werden zunächst die seitlich montierten Enten geschlachtet und dann muss ein wenig angeschliffen werden, um den Lack auftragen auftragen zu können und Blessuren auszubessern.
Jetzt den weißen Mattlack auftragen und schon ist alles schick und damit maiglückchenamtlich zugelassen, zukünftig die Küche zu schmücken




Dieses Glas finde ich ich übrigens ganz besonders toll:

Kommentare:

  1. Hallo guten Morgen ,
    dein Gewürzregal ist der Oberhit . Erst dachte ich - he??? - Enten geschlachtet - aber dann habe ich sie entdeckt . - Können wirklich entfernt werden .
    GLG , Christine

    AntwortenLöschen
  2. geeeeeeeeeeeenial!!!!!!! das sieht superspitzenmässig aus!!!!! :-)
    und den maggiwürfel find ich auch echt klasse!! obwohl wir scheizer ja eher auf knorr stehen! ;-)
    liebe grüsse christina

    AntwortenLöschen